20:80-Gesellschaft


20:80-Gesellschaft
Künftig werden 20% der Erwerbsfähigen ausreichen, um die Weltproduktion an Waren und Dienstleistungen aufrecht zu erhalten und zu gewährleisten.
Damit haben diese 20% auch den Vorteil, an dieser Entwicklung einkommensmäßig zu partizipieren.
Die restlichen 80% werden ohne Job sein, was ein gewaltiges soziales Spannungspotential mit sich bringt. (vgl. hierzu auch Jeremy Rifkin: “Das Ende der Arbeit”)

Marketing Lexikon. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen — Eingangsansicht der GWDG in Turm 6 des Max Planck Institut für biophysikalische Chemie Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: sind die beide …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft Schweiz-Russland — Общество Швейцария Россия Typ Verein, Dachorganisation Gründung 1925 Sitz Zürich …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für Neue Musik — (GNM) Zweck: Förderung Neuer Musik Vorsitz: Jens Cording Gründungsdatum: 1922 Sitz: Darmstadt Website: www.g n m.de Die Gesellschaft für Ne …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft Schweiz-Israel — Gründung Dezember 1957[1] Sitz Zürich, Schweiz Personen Vreni Müller Hemmi (Zentralpräsidentin)[2] …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft — Gesellschaft. Als verbindendes Element zwischen Haus und Oeffentlichkeit bildete sich die Gesellschaft; sie ward, wie Ersteres, vorzugsweise der Wirkungskreis für Frauen. Zu keiner Zeit genügte dem Menschen der Familienkreis; er suchte… …   Damen Conversations Lexikon

  • Gesellschaft Deutscher Chemiker — e. V. (GDCh) Zweck: Fachverband Vorsitz: Prof. Dr. Michael Dröscher Gründungsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft der Wissenschaften — Gesellschaft der Wissenschaften,   Gelehrte Gesellschaft, den Akademien der Wissenschaften verwandte Gelehrtenvereinigung aus verschiedenen Disziplinen mit dem Ziel der Förderung von Wissenschaft und Forschung. Der Bestand der Gesellschaft der… …   Universal-Lexikon

  • Gesellschaft — bezeichnet: Gesellschaft (Soziologie), in der Soziologie eine größere Gruppe zusammenlebender Menschen Gesellschaft (Staatsrecht), die dem liberalen Staat gegenüberstehenden Bürger in Wirtschaft und Rechtswesen einen Zusammenschluss von… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für Neurootologie und Aequilibriometrie — (GNA) Zweck: Medizinische Fachgesellschaft für Neurootologie Vorsitz: Claus Frenz Claussen Gründungsdatum: 25. Mai 1974 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik — e.V. (GfW) Zweck: Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Sicherheits und Verteidigungspolitik, politische Bildung Vorsitz: Ulrike Merten Hamann Gründungsdatum: 5. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für elektrische Unternehmungen — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1894 Auflösung 1942/43 (aufgegangen in AEG) Sitz Berlin Leitung …   Deutsch Wikipedia